Kolossia



KOLOSSIA




Aus dem Klappentext

Auf der Suche nach seinen Erinnerungen wird Bakka gezwungen, mit einem Koloss durchs Land zu ziehen - einem furchterregenden Ungetüm. Bei ihrer Reise ziehen sie eine Schneise aus Tod und Verwüstung hinter sich her und bald erkennt Bakka, dass er allein die Verantwortung dafür tragen muss. So wird er zum Gejagten, wobei die Götter selbst ihre Finger im Spiel haben. Kann er sich ihrem Einfluss entziehen und in sein altes Leben zurückkehren? Doch ist das überhaupt möglich mit einem Koloss, der einem nicht mehr von der Seite weicht?


Überall erhältlich, wo es Bücher gibt.
ISBN 978-3-75196-763-1

Über das Buch

Ich hatte mir immer vorgenommen, nachdem ich viele Jahr kleinere Geschichten angefangen hatte, eine mal endlich zu beenden. Das war mein Antrieb, Kolossia zu schreiben. Das Projekt hatte sich über die wahnsinnige Zeit von sieben Jahren gezogen. Damals hatte ich vom eigentlichen Handwerk des Schreibens, wozu auch Planung und Zeitmanagement gehört, keine Ahnung. Ich war stolz, diese wunderbare Geschichte 2013 beendet zu haben. Natürlich hatte ich mich im Laufe der Zeit intensiver mit dem kreativen Schreiben auseinandergesetzt, was es alles heißt, ein Buch zu schreiben. Schade, dass ich mich nicht vorher darum gekümmert hatte. So musste ich mein neu erworbenes Wissen auf das bereits fertig geschriebene Buch anwenden - eine Höllenarbeit. Doch gerade beim zweiten Teil des Buches merkt man deutlich, dass ich ganz anders an den Rest der Geschichte rangegangen bin als zu Beginn. 
Heraus kam ein solides High-Fantasy-Werk, das für einen Erstling auch viel zu umfangreich war, das ich dann 2013 im AAVAA-Verlag veröffentlichte. 
Aber so ganz zufrieden war ich nicht. Denn aufgrund des Umfangs der Geschichte hatte sich der Verlag dazu entschieden, Kolossia in zwei Bänden zu veröffentlichen. Das gefiel mir überhaupt nicht, aber ich wollte ja um jeden Preis mein Buch rausbringen. Naja. So steckte ich in einem Vertrag fest, den ich dann nach ein paar Jahren beendete.
Neu überarbeitet und mit neuem Cover, als Einzelband und mit festem Einband, brachte ich Kolossia dann im Juli 2020 bei BoD neu heraus.
Kolossia ist sozusagen mein Lehrstück und heute würde ich einige Dinge anders schreiben. Aber das Kapitel ist mit der Neuveröffentlichung abgeschlossen. Die Geschichte, die ich darin erzähle, ist so gut, dass ich sie auf keinen Fall untergehen lassen wollte. 





Hier kann man die Landkarte des Buches runterladen: 


1000 x 676 px Download schwarz-weiß


1000 x 676 px Download farbig