7. September 2013

Mein erstes eigenes E-Book. Das Let's Play Buch

Ich hatte ja vor einiger Zeit mal erzählt, dass ich gerne am Computer spiele und Videos davon mache. Dazu erzähle ich etwas, das nennt sich Let's Play. Darüber habe ich ein kleines Büchlein geschrieben, das es seit gestern bei Amazon als E-Book zu kaufen gibt. Für günstige 2,99€. Ich werde es auch dabei belassen, denn in gedruckter Form würde es sich nicht lohnen, da ich es ständig aktualisieren möchte. War ein netter Zeitvertreib, ich hoffe, es findet seine Abnehmer. Hier auf der Seite mache ich keine große Sache daraus. Ich werde es in den Veröffentlichungen erwähnen und habe aber auf meiner Let's Play Homepage eine eigene Seite zum Buch eingerichtet. Das müsste reichen.

Und damit wäre auch dieses Projekt soweit abgeschlossen. Kolossia ist veröffentlicht und ... naja, bisher kam nicht viel Rückmeldung, schade. Wenn etwas kommt, gebe ich Bescheid.
Nun befasse ich mich, nach dem LP-Buch (LP ist die Abkürzung für Let's Play) mit dem Höllenbuch. Höllenbuch ist jetzt einfach mal der Oberbegriff, ein Arbeitstitel. Ich bin fleißig am recherchieren und kann es kaum erwarten, mit dem Schreiben zu beginnen. Es wird Zeit, mal wieder dem alten Treiben nachzugehen. Das Schreiben eines Sachbuchs ist ja schon eine ganz andere Sache. Ich freue mich. Doch der Recherche und der allgemeinen Vorbereitung widme ich diesmal deutlich mehr Zeit als bei Kolossia. Es muss nahezu perfekt werden, damit ich endlich richtig Fuß fasse. Naja, ob ich das noch erleben darf, ich weiß es nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen